bl-bed mini

Art. Stamm: 031

BED: Barriere einseitig drehbar

  • Vielfältig einsetzbar
  • Baukastensystem

 

Ausschreibungstext anzeigen/ausblenden

icon-doc Download Ausschreibungstext

Ausschreibung

Löschwasserbarriere / Störfallbarriere:

einseitig drehbar, Baukastensystem

– System BLOBEL oder gleichwertig –

 

Typ BED

(Montage in oder außerhalb der Laibung)

 

Der Sperrkörper der Auslaufsperre steht in Ruhe senkrecht und gesichert im Drehgelenk neben der Gebäudeöffnung. Im Bedarfsfall wird die Sicherung per Hand entriegelt, der Sperrkörper heruntergeklappt und arretiert.

  • Trapezförmiger Sperrkörper aus geschlossenem Aluminium-Hohlkammerprofil (Mindestwandstärke t = 4 mm), mit ergonomischem Aluminium-Griff
  • Die Dreh- und Spannvorrichtung ist fest montiert, Positionen sind frei waehlbar
  • Anpressdruck des Spannhebels einstellbar
  • Abdichtung zur Wand mittels variabler Stahlwinkel
  • Sperrkörper mit extrem anpassungsfähiger BLOBEL-Spezialdichtung für Bodenunebenheiten bis zu 15 mm, alterungs- und medienbeständig
  • Standardfarbe RAL 3020/Verkehrsrot (andere Farben auf Anfrage)
  • Je nach Barrierengröße auch mit Gaszugfedern bzw. Handkurbeln zur Gewichtskompensation, gemäß UVV
  • Baukastensystem, Vollautomatik kann nachgerüstet werden
  • Einfache Handhabung
  • Produziert gemäß LGA, TÜV / VdS-Richtlinien

 

Maße:

Standardhöhe 100–1000 mm, Standardlänge bis 6000 mm
(andere Maße auf Anfrage)

 

Für Ihre Anfrage bitte folgende Daten eintragen:

Gewünschte Barrierenhöhe (BH) in mm:

Gewünschte Lichte Weite (LW) mm:

Sonstiges:

 

 

 

Baumaße

Standardhöhe:

100–1000 mm

Standardlänge:

bis 6000 mm

Sonderfälle:

auf Anfrage

Breite:

50 mm


 

Die Auslaufsperre BL/BED ist die meistverkaufte Barriere aus unserer Premium-Baureihe. Sie ist ortsfest und einseitig drehbar, leicht zu handhaben, vielfältig einsetzbar und flexibel von manuell auf automatisch umrüstbar.

Die Dreh- und Spannvorrichtung wird neben der zu sichernden Öffnung fest montiert und gegen das Bauwerk abgedichtet. Der Sperrkörper ist im Drehgelenk verschraubt und steht in Ruheposition senkrecht neben der Öffnung. Er ist gegen unbeabsichtigtes Herunterklappen gemäß UVV gesichert.

Im Einsatzfall wird die Sicherung entriegelt, die Auslaufsperre heruntergeklappt und in der Spannvorrichtung arretiert. Der Anpressdruck des Spannhebels ist einstellbar, eine sichere Abdichtung gewährleistet.

Der Sperrkörper wird in der Basisausführung manuell heruntergeklappt, eine Automatik kann nachgerüstet werden.

Im Sinne des Personenschutzes bauen wir ab bestimmten Ausmaßen des Sperrkörpers werkseitig Gaszugfedern zur Gewichtskompensation ein. Bei großen Barrieren helfen Handkurbeln bei der Bedienung.

Der Sperrkörper ist ein trapezförmiger Aluminium-Hohlprofilkörper. Bei Stauhöhen über 300 mm werden die einzelnen Profile grundsätzlich miteinander verschweißt. Auf der Unterseite und den Stirnflächen ist eine kompressible, hoch anpassungsfähige Spezialdichtung angebracht. Die Dichtung ist alterungs- und medienbeständig.

Aufnahmen und Sperrkörper sind vorzugsweise in RAL 3020 (Verkehrsrot) pulverbeschichtet. Die übrigen Metallteile sind verzinkt oder aus Aluminium.

Geeignet für rissfreie Untergründe mit geringen Bodenunebenheiten, z. B. Beton, Riffel- und Tränenblech nach DIN 59220, Fliesen, Stein.

Download der Produktbroschüre