bl-bdd-pm mini

Art. Stamm: 074, 075, 076

BDD-PM: Barriere doppelseitig drehbar, pneumatisch gesteuert

  • 1- oder 2-Kreissystem
  • Vollautomatisch


 

Baumaße

Standardhöhe:

100–1000 mm

Standardlänge:

bis 12000 mm

Sonderfälle:

auf Anfrage

Breite:

50 mm


 

Die BL/BDD-PM ist die vollautomatische Ausführung der bewährten BL/BDD – nach Ihrem Bedarf individuell mit dem passenden Pneumatik-System ausgestattet (Download Übersicht).

Die Drehvorrichtungen werden rechts und links neben der zu sichernden Öffnung an Boden und Wand montiert und gegen das Bauwerk abgedichtet. Die Sperrkörper sind in den Drehgelenken fest verschraubt, mittig verstärkt und mit einem Aufnahmeschuh versehen. Hier und an den fest montierten Sonderaufnahmen sind pneumatische Zylinder angelenkt. Auf einem Sperrkörper ist zusätzlich ein Schubspanner, auf dem zweiten ein Gegenlager montiert.

Durch Steuersignalabfall, entweder per Knopfdruck oder automatisch, schließen die Sperrkörper geregelt und zeitversetzt. Die Verriegelung in der Schließlage erfolgt vollautomatisch. Schließ- und Öffnungsgeschwindigkeit, sowie Arbeits- und Anpressdruck sind einstellbar.

Nach reaktiviertem Steuersignal fahren die Barrierekörper per Knopfdruck zeitversetzt in die Ruheposition zurück.

Die pneumatische Betriebseinheit ist so konzipiert, dass nahezu jede manuelle Ausführung der Multifunktionsbarriere BL/BDD nachgerüstet werden kann.

Optische Anzeige und akustisches Warnsignal sind im Lieferumfang enthalten. Optisches Schließsignal (Blitzleuchte) in Kombination mit Elektrosteuereinheit im Nachrüstpaket.

Die Auslaufsperre besteht aus zwei trapezförmigen Aluminium-Hohlprofilkörpern. Bei Stauhöhen über 300 mm werden die einzelnen Profile grundsätzlich miteinander verschweißt. Auf der Unterseite und den Stirnflächen ist eine kompressible, hoch anpassungsfähige Spezialdichtung angebracht. Die Dichtung ist alterungs- und medienbeständig.

In der EX-Ausstattung nach ATEX 95/137 für die Zonen 1, 2, 21 und 22 einsetzbar. Für die Zonen 0 und 20 gelten gesonderte Anforderungen.

Geeignet für rissfreie Untergründe mit geringen Bodenunebenheiten, z. B. Beton, Riffel- und Tränenblech nach DIN 59220, Fliesen, Stein.

Testlauf einer Barriere vom Typ BL/BDD-PM zur Löschwasserrückhaltung

Download der Produktbroschüre